Geocaching Stats

Profile for wuazo

Unkompliziert, schnell und leckeres Eis herstellen

Ich war ganz happy als mir die Firma redcoon.de die Eismaschine Unold 48845 Gusto zur Verfügung stellte. Den ausführlichen Testbericht mit Bildern könnt ihr hier lesen.

Die Eismaschine kam sehr gut und stabil verpackt bei mir an. Nach dem Auspacken, was zugegeben, auf Grund des Gewichts gar nicht so einfach war, ließ ich das Gerät wie in der Bedienungsanleitung angegeben 2 Stunden auf seinem Platz ruhen. Dies ist nötig, da sich das Kühlmittel im Gerät vor dem ersten Betrieb noch absenken muss.

Einige Tage vor Erhalt der Eismaschine, suchte ich mir im Internet ein für mich geeignetes Rezept für ein Schokoladeneis. Die Eismasse sollte man bestenfalls einen Tag vor Eiszubereitung fertig stellen, damit sie im Kühlschrank eine geeignete Temperatur von 6-8 °C annimmt. Alternativ kann man die verarbeitenden Produkte aber auch schon vorkühlen und vor der Eiszubereitung vermischen.

Die Zubereitung war denkbar einfach: Der Eisbehälter lässt sich aus der Maschine entnehmen, den Mischer führe ich immer schon vorher in den Eisbehälter um eine Verschmutzung von unten zu vermeiden, anschließend füllt man die Eismasse in den Eisbehälter, setzte den Eisbehälter wieder in die Eismaschine ein, lässt den Deckel einrasten und stellt die Maschine auf „Mischen und Gefrieren“. Als Standard sind immer 60 Minuten eingestellt, über die Bedienoberfläche lässt sich die Zeit aber erhöhen oder auch verringern. Ich war richtig erstaunt, dass das Eis schon nach 30 Minuten fertig war. Die Konsistenz war gut, das Eis war meiner Meinung nach doppelt so fest wie Softeis d.h. man kann mit dem mitgelieferten Eislöffel eine Kugel für seine Eiswaffel formen. Leider schmeckte das Eis nicht sonderlich gut, was aber kein Problem der Eismaschine sondern des im Internet gefundenen Rezeptes war.

Ein paar Tage später versuchte ich es mit einem der 24 mitgelieferten Rezepte aus der Bedienungsanleitung. Vanille Softeis sollte es sein. Das Eis brauchte bis zur Fertigstellung 45 Minuten und schmeckte im Anschluss einfach nur göttlich.

Ein paar wenige Details: Sobald man die Eismaschine an den Strom anschließt, erscheint auf dem Display „0 0“. Beim drücken des Power Buttons leuchtet die Zeit und die Zeichen für Mischen und Gefrieren auf. Neben „Mischen und Gefrieren“ kann man noch „nur Gefrieren“ und „nur Mischen“ über den Button Menu auswählen. Über Time+ oder Time- lässt sich die Zubereitungszeit erhöhen oder verringern. Hat man das Programm und die Zeit ausgewählt, lässt die Eismaschine sich über den Start/Pause Button starten oder pausieren. Am Deckel befindet sich eine Öffnung, über die sich zum Beispiel kleine Früchte zu einem späteren Zeitpunkt einfüllen lassen. Sollte das Eis schon vor Ablauf der Zeit fertig gestellt sein d.h. zu fest sein, stoppt der Mischer automatisch und verweilt in seiner Position. Die Eismaschine gibt ein Piepen von sich sobald die Zeit abgelaufen ist. Beim Programm Mischen und Gefrieren, pendelte sich der von mir gemessene Stromverbrauch auf durchschnittlich 130W ein. Im Standby-Betrieb d.h. beim Anzeigen von „0 0“ verbraucht die Maschine durchschnittlich 0,5W. Bezüglich der Lautstärke, zieht die Eismaschine mit unserer Geschirrspülmaschine gleich, leider fehlt mir das geeignete Messinstrument um die genaue Lautstärke zu messen, für den Einsatz im Wohnzimmer (sofern das überhaupt jemand vor hätte) ist es aber denke ich ungeeignet ;-). Der herausnehmbare Eisbehälter umfasst 2 Liter sollte aber zu nur ¾ gefüllt sein, da sich das Eis durch den Gefriervorgang und die untergearbeitete Luft ausdehnt. Das Gerät macht einen sehr stabilen und wertigen Eindruck und ist auf Grund des schicken Metallgehäuses auch ein Blickfang in jeder Küche.

Ansonsten wäre noch zu sagen, dass die herausnehmbaren Teile nicht Spülmaschinen geeignet sind und dass der Eisbehälter nicht ins Wasser eingetaucht werden darf. Trotzdem lässt sich alles leicht und bequem reinigen und was tut man nicht alles für ein wirklich gutes selbst gemachtes Eis.

Alles zusammen gefasst bekommt das Gerät von mir 5 Sterne. Wer Eis liebt und keine Lust hat den Behälter im Gefrierfach vorzufrieren oder wie ich keinen so großen Gefrierschrank besitzt, wird mit dieser Eismaschine sehr viel Spaß und Freude haben. Insofern, guten Hunger! 🙂

Kommentieren

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.